Apple’s Trade-in nun auch in Deutschland möglich

Es ist nun auch bei uns soweit. Im Rahmen des iPhone Wiederverwendungs- und Recyclingprogramms von Apple ist es ab sofort möglich, das alte Smartphone in Zahlung zu geben und sich den Kaufpreis auf ein neues iPhone oder iPad anrechnen zu lassen.

Hierfür wird nun, nachdem es das Programm in den USA bereits seit längerem gibt, auch auf den deutschsprachigen Store-Seiten mit folgendem Slogan geworben: „Hol dir eine Gutschrift, wenn du ein qualifiziertes iPhone, iPad oder ein ausgewähltes Smartphone eines anderen Herstellers recycelst.apple_store_kurfuerstendamm

Was sich aber genau hinter den Begriffen qualifiziert und ausgewählt verbirgt, lässt man online jedoch offen. Da hilft wohl nur ein Besuch im Store selbst. Es spricht aber ja nichts dagegen, sich vorher unverbindlich einen Überblick darüber zu verschaffen, was die einschlägigen Verkaufsportale für das gebrauchte Gerät noch zahlen würden. Dann hat man zumindest ad hoc eine Hausnummer.

SMS-Weiterleitung unter iOS einrichten

ios-8Mit iOS 8.1 hat Apple die Möglichkeit eröffnet, SMS vom iPhone auch auf einem per WiFi verbundenen iPad zu lesen und unter der Mobilfunknummer zu schreiben.

Leider läuft die Einrichtung nicht ganz so harmonisch ab, wie man dies eigentlich von Apple gewöhnt ist. Denn bei der Aktivierung der SMS-Weiterleitung in den Nachrichten-Einstellungen wird oftmals gar kein Code auf dem iPad angezeigt.

Abhilfe schafft folgende Lösung:

  1. iMessage auf dem iPhone deaktivieren
  2. iPhone neustarten
  3. iMessage reaktivieren
  4. Schalter für die SMS-Weiterleitung umlegen

Bei der Aktivierung von iMessage können (erneut) Gebühren durch den Netzbetreiber anfallen. Dies hat aber nichts mit der SMS-Weiterleitung an sich zu tun.

Für die SMS-Weiterleitung muss das iPhone übrigens nicht per WLAN verbunden sein, dies funktioniert auch bei einer Datenverbindung im Mobilfunknetz, z.B. über LTE.

Die Simpsons Springfield: Neue Freunde und Nachbarn finden

die-simpsons-springfield

Zu den Aufgaben in dem für iOS und Android erhältlichen Game Die Simpsons Springfield gehört unter anderem, dass man neue Freunde und Nachbarn findet. Da jedoch die meisten der realen Freunde in der Regel nicht mit dem Spiel vertraut sind, wurde diese Seite ins Leben gerufen.

Sie hilft dir schnell neue Freunde und Nachbarn zu finden und somit die Quests in dem Spiel zu lösen. Darüber hinaus kannst du die Städte deiner Freunde und Nachbarn alle 24 Stunden besuchen, um dort neben Friend-XP auch zusätzliches Geld einzusammeln. Es sind hierfür nur drei einfache Schritte erforderlich…

1. Schritt
Hinterlasse einen Kommentar mit deinem Origin-Namen.

2. Schritt
Setze vor dem Absenden ein Häkchen bei
„Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.“ So erhältst du direkt eine Mail, wenn sich andere Spieler hier verewigen.

3. Schritt
Poste den Link zu dieser Seite auf Wunsch über die unteren Buttons auf Twitter, Facebook oder Google+ und warte darauf gefunden zu werden.

Und nun viel Spass beim Freunde adden und geaddet werden. 😉

iOS: Gelöschte Bilder wiederherstellen

Mit iOS 8.1 hat der vermisste Fotostream endlich wieder in Apples mobiles Betriebssystem Einzug gehalten. Doch mit dem Major Release von iOS 8.0 ist kurzzeitig nicht nur die besagte Funktion weggefallen, sondern es ist auch eine neue hinzu gekommen.

Die Rede ist von der Möglichkeit, gelöschte Bilder oder Videos wie aus einer Art Papierkorb in der hauseigenen Fotos-App wiederherzustellen. An und für sich eine nützliche Funktion, wenn man denn weiss, dass es sie gibt.

Als ich mir kürzlich das neue iPad Air 2 in einem großen Elektrofachmarkt anschaute, wollte ich natürlich auch die verbesserte Kamera testen. Nachdem ich einige Fotos und Videos gemacht hatte, habe ich sie schließlich über das Papierkorb-Symbol gelöscht.

Doch man muss wissen, dass dies nur bis iOS 7 reichte um sich von diversen Medien endgültig zu trennen. Die vorherigen Tester des Produkts wussten dies anscheinend nicht und so brachte das Album Zuletzt gelöscht einiges zum Vorschein 😉

Wenn ihr also sicherstellen möchtet, dass die zu entfernenden Objekte sofort und nicht erst nach einer Frist von 30 Tagen automatisch gelöscht werden, müsst ihr die jeweiligen Bilder und Videos noch einmal im Album Zuletzt gelöscht explizit auswählen und löschen.

Das iPhone ist nun 7 Jahre alt

Apple_5thAveHero

Heute vor sieben Jahren startete Apple mit dem Verkauf seines ersten Smartphones in den USA.

Das Gerät war im Gegensatz zu heute nur mit einem Datentarif des amerikanischen Mobilfunkanbieters AT&T zu haben. Doch trotz des hohen Preises wurde Steve Jobs Vorstellung von einem Smartphone zum Kassenschlager und vor den Stores bildeten sich lange Schlangen.

Denn im Vergleich zur Konkurrenz wollte man sich stark von den bis dato erhältlichen Blackberry-Geräten, Palms usw. abheben. Auffälligstes Merkmal dürften wohl die nicht vorhandene starre Tastatur und die ausgeklügelten Software-Features gewesen sein. Der Touchscreen – für welchen kein Stylus von Nöten war – begeisterte die Massen.

In Deutschland war das iPhone dann ab November erhältlich.

Interessant und amüsant zugleich ist die Keynote des ersten iPhone. Diese Präsentation wurde von Steve Jobs im Januar 2007 gehalten.