GPS-Probleme beim Nexus 7 behoben

Google hat gestern damit begonnen, die aktuelle Version seines Nexus 7 Tablets mit einem Update zu versorgen. Damit sollen unter anderem Probleme mit dem GPS-Empfänger behoben werden.

Diese traten vor allem dann auf, wenn mit mehreren Apps auf das Ortungssystem zugegriffen wurde. Nach wenigen Minuten quittierte das System daraufhin seinen Dienst. Nur durch einen Neustart war die Weiterverwendung des GPS-Moduls möglich.

Darüber hinaus soll mit dem Patch auch ein Fehlverhalten des Touchscreens ausgemerzt werden. Viele Benutzer berichteten von Doppel-Tipps oder sog. Phantom-Berührungen, bei denen an der falschen Stelle des Bildschirms eine Eingabe registriert wurde.

Die 2013er Version des Nexus 7 soll ab Ende nächster Woche im deutschen Handel erhältlich sein.

Rollout: Jelly Bean 4.2 für Galaxy S3

Es hat den Anschein, dass Samsung damit begonnen hat die nächste Android-Version auszurollen. Bei einem zufälligen Update-Check flatterte mir auf einmal die typische Meldung entgegen:

S3-Update

Aus den Erfahrungen der letzten Updates heraus kann es aber noch bis zu mehreren Tagen dauern bis man dieses Update persönlich erhält. Ich hoffe, dem ist diesmal nicht so.

Android MP3-Player zeigt falsche Cover an

Dem ein oder anderen ist vielleicht schonmal aufgefallen, dass der MP3-Player (z.B. auf einem Samsung Galaxy S3) unter Umständen komplett falsche Cover anzeigt. Und das, obwohl in der Musikdatei das korrekte Bild eingebunden ist (ab ID3v2). Das ist nicht nur unschön, sondern kann einen auch schonmal zur Verzweiflung bringen. 😉

Ich habe ein wenig experimentiert und herausgefunden, dass es am Album-Tag liegt. Sobald dieses Feld leer ist, kann der Player die Darstellung nicht mehr richtig handlen. Ob es ein Fehler in der Software ist sei mal dahingestellt. Fakt ist aber, dass die unterschiedlichen Versionen von ID3-Tags nicht kompatibel zueinander sind. Was der eine Player problemlos handhabt, kann auf einem anderen schon wieder ganz anders aussehen.

Jetzt, wo wir die Fehlerquelle lokalisiert haben, sollte man sämtliche Lieder ohne Album-Namen neu taggen. Dafür empfiehlt sich das Freeware-Programm Mp3tag. Damit können auf einen Schlag mehrere Musikdateien getaggt werden. Es reicht aus, wenn man bei Album „n/a“ einträgt. Wenn ihr die Tracks nun zurück auf euer Smartphone schiebt, sollten die Cover korrekt zugeordnet werden.

Android ruft keine eMails ab

android_robotSicherlich nutzt ihr auf eurem Android-Smartphone auch die Stock eMail-App. Ich hatte das Problem, dass ich zwar Mails senden konnte, wenn mir aber jemand geschrieben hat, wurde die Nachricht nicht angezeigt. Weder gemäß der Abruf-Einstellungen, noch wenn ich manuell auf neue eMails überprüft habe.

Die Lösung war einfach. Aufgrund diverser Akku-Probleme wurde (seinerzeit) an vielen Stellen im Internet empfohlen, die Synchronisation zu deaktivieren, sofern man sie nicht bräuchte. Da ich meine Haupt-Mailbox sowieso nicht vom Smartphone aus prüfe, war mir das recht. Ich ging aber auch davon aus, dass die Sync-Funktion nur den automatischen Abruf beeinflusst. Dem war leider nicht so…

Also aktivierte ich die Synchronisation wieder in den Einstellungen bzw. über die Quick-Settings in der Pulldown-Leiste und siehe da, es wurden wieder eMails abgerufen und angezeigt. In den Sync-Einstellungen der verschiedenen Konten sollte man dieses Feature aber nach eigenen Bedürfnissen einschränken um die Akkulaufzeit nicht unnötig zu gefährden. Die Häufigkeit des eMail-Abrufs kann dort ebenfalls individuell für Haupt- und Nebenzeiten angepasst werden und spart bei ausgedehnten Intervallen Energie.