Raspberry Pi 2

Kürzlich haben die Entwickler der Raspberry Pi Foundation die zweite Generation ihres populären Einplatinen-Computers präsentiert.

raspberry-pi-2

Dieser bietet nun dank seiner auf der ARM Cortex-A7-Architektur basierenden Quadcore-CPU mit 900 Mhz Taktfrequenz eine (verhältnismäßig) deutlich verbesserte Leistung als das Vorgängermodell. Ebenso der RAM kann sich mit einer Verdopplung auf 1 GByte sehen lassen und man spricht beim Raspberry Pi 2 insgesamt sogar von einer Ver-6-fachung der Leistung.

Die Anschlussvielfalt sieht hierbei einen 100-MBit/s-Ethernet- und HDMI-Port, einen kombinierten 3,5-Millimeter-Audio- und Composite-Video-Anschluss, 40 GPIOs, ein Kamera- und Display-Interface, vier USB-Ports sowie einen MicroSD-Kartenleser vor.

Eine weitere Neuerung neben der breiten Streuung kompatibler ARM GNU/Linux-Distributionen stellt auch die Lauffähigkeit von Microsofts kommendem Betriebssystem Windows 10 dar. Allein dies dürfte viele Käufer des Strom-sparenden Mini-Computers anlocken, welche bisher keine Linux-Affinität mit sich bringen.

Die erste Charge wurde mit 100.000 Stück beziffert. Bei Recherchen in diversen Onlineshops fällt auf, dass bisher nur relativ wenig Händler den Raspberry Pi 2 vorrätig haben. Die Preisspanne bewegt sich derzeit zwischen rund 40 und 60 EUR, was vermutlich auch auf gewisse Engpässe zurückzuführen ist.

Kommentar verfassen...